Aufwärtstrend in diesem Jahr beim 35. Mitternachtslauf Kröv

posted by: Turnverein Kröv
Zugriffe: 53

Aufwärtstrend in diesem Jahr beim 35. Mitternachtslauf Kröv

IMG 3227. mmmErfreulich mehr Teilnehmer beim 35. Mitternachtslauf am Pfingstsamstag. Gesamt gemeldete Athleten 902 , 808 erreichten das Ziel in sechs Läufen. (Lauf der jüngsten Jungen, Lauf der jüngsten Mädchen,Schülerlauf,Jugend-u. Jedermannlauf,Lauf der Junggebliebenen,Mitternachtslauf)

Den Lauf der jüngsten Mädchen konnte Ida Wendland( Steuler Trikids RSG Montabaur), vor Franziska Dreher ( TV Oberstein) und Emily Becker (Grundschule Reil) für sich entscheiden. Im Lauf der jungsten Jungen hatte Jonathan Hamm (Grundschule Kröv) die Nase vorne im folgten auf Platz 2 und 3 Leo Dauns (Grundschule Enkirch Reil) Emil Johann Schmidt (TV Hermeskeil)

Die Grundschulenwertung gewann die Grundschule Kröv, die nachfolgenden Plätze belegen die Grundschule Reil, Grundschule Traben-Trarbach, Grundschule Alftal und Grundschule Enkirch

3032Im Lauf Lauf der Schülerklassen (U12, U14, U16) waren 99 Teilnehmer gemeldet, 79 wurden im Ziel erfasst. Nach 2200m erreichte als schnellster Läufer in diesem Wettbewerb Julius Laudagé (STEULER TRIKids RSG Montabaur) mit 7.04 Min als Erster das Ziel, Lucas Raueiser (TV Cochem Mondlauf) kam auf Platz 2 an und Marek Keil ( SG Neuhäusel) belegte Platz 3. Schnellste weiblichen Teilnehmerin war Leonie Reichel ( Steuler Trikids RSG Montabaur) 8:05 ihr folgten mit 8:20 Min Emma May (LLG Hunsrück) und Emma Regina Schmidt (TV Hermeskeil ) beide in der gleichen Zeit.

Im Jugend-und Jedermannlauf kamen 215 Läufer im Ziel an. Martin Müller (LG Meulenwald Föhren) konnten diesen Lauf mit 11.48 für sich entscheiden. Platz zwei belegte Richard Wilke (Aachener TG) in der Zeit von 11:53 Min. Simon Quint (Just for Fun) als bester Jugendlicher kam in der Zeit von 13:00 Min an. Jana Kirst vom TUS Kleinich mit 14.15 Min kam als beste weibliche Teilnehmerin in das Ziel, Platz 2 und 3 belegten Dorothee Teusch (Grundschule Alftal) und Lena Müller (LLG Hunsrück)

BackerPaulDen Firmenlauf konnte in diesem Jahre Nah und gut Groß/Bääcker Paul für sich entscheiden, in der Platzierung folgten auf Platz 2, Benninghoven und Platz 3 das Gymnasium Traben-Trarbach

Gewinner des Junggebliebenen Laufes   Kai  Mertens Team InnogyDie größte Teilnehmerzahl hatte der Junggebliebenen Lauf mit 255 Teilnehmern. Vom Innogy Team war Kai Mertens 31.50 Min der schnellste Läufer, mit 34.12 kam Andreas Schütz ( Kern-Haus Team RSG Montabaur) als Zweiter in das Ziel und Michael Bernard (SV Haag) konnte sich als Dritter mit 34:53 platzieren. Von der LAZ Puma Rhein-Sieg kam mit Kathrin Stöcker in der Zeit 37:09 Min die erste Frau ins Ziel. 37:58 benötigte Silja Bäcker für die Strecke und Silke Niehues (Tusem Essen) mit 38:55

IMG 3481 a138 Läufer erreichten beim Mitternachtslauf ,der um 23.00 Uhr gestartet wurde , die Ziellinie. Mit Jonas Lehmann (TuS 06 Heltersberg) konnte sich der Vorjahressieger mit 29:36 den Sieg sichern, Sammy Schu von LTF Marpingen kam mit 29:56 Min und Martin Siebenbrorn mit 30:14 auf Rang 2 und 3. Schnellste Frau war in diesem Tage Viola Pulvermacher (LG Laacher See) mit einer Zeit von 35:23 gefolgt von Riccarda Schlimnat  (Laufsport Bunert Essen) 37:13 und Jana Lebenstedt (Wittlich) 39:34.

Abgerundet wurde die tolle nächtliche Atmosphäre mit einem Feuerwerk über der Mosel, der Siegerehrung und dem Aufwiegen der Sieger des Mitternachtslaufes, sowie einer ausgelassenen After Run Party in der Weinbrunnenhalle bis in den frühen Morgen.

 

 

Diesen RSS-Feed abonnieren